Donnerstag, 13. Juli 2017

MVU-Jugend auf großer Fahrt

Der diesjährige Jugendausflug der MVU-Jugend fand am Wochenende vom 25. – 28. Mai 2017 statt. Ingesamt 30 Personen machten sich mit ihren Betreuern donnerstags auf den Weg nach Wassenaar Duinrell, Holland, nachdem morgens noch das Jugendorchester den Festgottesdienst anlässlich des Rheinbrückenfestes vom Männerchor Urmitz musikalisch begleitet hatte. 

Ein toller Ausflug wurde organisiert!

Nach der Ankunft im Duinrellpark wurden die Zimmer bezogen und der wunderschöne Park erstmal erkundet. Mitten in der Natur gelegen, ausgestattet mit zahlreichen Spielplätzen und einem großen Freizeitpark, ein schöner Ort für ein erlebnisreiches Wochenende. Nach dem Frühstück ging es zu den Attraktionen des Freizeitparks. Achterbahnen, Schiffschaukeln, eine Wildwasserbahn, lockten die Jugendlichen. Alles wurde ausgiebig ausprobiert und man war voller Verwunderung, was hier alles geboten wurde. Nachmittags war das „Tikibad" (Erlebnisbad) mit vielen verschiedenen Rutschen und Wellenbad das Ziel der Ausflügler. Das erfrischende Nass war genau das richtige nach dem anstrengenden Tag. Abends verbrachten die Jugendlichen ihre Freizeit mit  Fußball, Volleyball, Badminton und Gesellschaftsspielen. 
Unsere Jugend mit Betreuern am Strand in Scheveningen

Samstag ging es nach dem Frühstück mit den Autos nach Scheveningen, direkt am Nordseestrand gelegen. Wir statteten dem „Sealife“ am Strand einen Besuch ab. In zahlreichen Aquarien konnte man die ganze Vielfalt der Meeresbewohner sehen und bewundern. Nachmittags standen Gruppenspiele am Strand bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein auf dem Programm. (5 Gruppen mussten verschiedene Aufgaben lösen, z.B. erschmecken, erriechen, blinder Parcours, Schätzspiel). Im Stechen hat die Gruppe „Die Örmser Musikanten“ gewonnen. Im Anschluss wurde auch etwas in Sachen Kultur unternommen. Beim Besuch der Gedenkstätte Waalsdorpervlakte (Gedenkstätte aus dem 2. Weltkrieg – diente der deutschen Wehrmacht als Hinrichtungsstätte von ca. 250 niederländischen Widerständlern), gab es manche Gänsehaut zu beobachten. Nach dem  Abendessen war wieder Zeit für einen Spieleabend. 

Sonntags war diese erlebnisreiche Tour leider schon wieder zu Ende. Gemeinsam wurde die Unterkunft geräumt, und nachmittags war man wieder in der Heimat angelangt. Alles in Allem war es eine sehr lustige und harmonische Fahrt bei der sich die Musiker/innen der verschiedenen Orchester und Altersgruppen besser kennenlernen konnten. Ohne Blessuren kamen alle wohlbehalten wieder zu Hause an. Wer nicht dabei war, hat etwas verpasst, denn auch Geselligkeit wird beim MVU großgeschrieben. 

Wer Lust hat, kann sich gerne dem Musikverein anschließen, auch von Seiten der Eltern. Aktive und auch fördernde Mitglieder sind bei uns sehr gern gesehen.  Es könnte der Beginn einer wundervollen Freizeitbeschäftigung sein. Wenden Sie sich einfach an die Leiterin der Jugendabteilung, Antje Raczkowiak, den Vorsitzenden Klaus Both oder schauen Sie bei der Probe der Schülerkapelle oder des Jugendorchesters einfach mal im Krone-Musik-Keller vorbei, jeweils mittwochs ab 17:30 Uhr.